Technische Vorteile

Durchfluss im Tichelmann-PrinzipGeringer Druckabfall
Energie- und Kosteneinsparung
Verwendung von hochwertigem KunststoffEinfache Reparatur
Wiederverwertbarkeit
Geringe Aufbauhöhe von 16 mmSchnelle Einstellung des Wohlfühl-Klimas
Realisierung geringer Fußbodenaufbauten
Geringe Putzstärke von 21 mm (Wand)
Qualitätsprodukt mit idealem Preis-Leistungs-VerhältnisKosten herkömmlicher Heizungen – innovativste Technologie
Enge RohrabständeGleichmäßige Oberflächentemperatur
Energieeinsparung = Umweltschonung
Keine Biegung des HeizrohrsGeringe Materialbeanspruchung = lange Lebensdauer
Hoher VorfertigungsgradSimple und schnelle Montage
Heizen und Kühlen innerhalb eines SystemsEine Investition – Zwei Anwendungen
Leichte Integration in Wand- /Decken- und FußbodenaufbautenRealisierung jeder erdenklichen Oberflächen. Durch den geringen Abstand (7 cm) zwischen den Tubes ist es problemlos möglich, Räume über die Decke zu temperieren. Bedingt durch Strahlungswärme (Infrarotstrahlung (IR)) und der daraus resultierenden Reflexion, reicht eine Vorlauftemperatur von 28°C (je nach Deckenhöhe und Gebäudedämmung) aus, um den Fußboden auf angenehme 23°C zu erwärmen. D.h. eine gute Deckentemperierung ist gleichzeitig eine gute Fußbodentemperierung.

Bauliche Vorteile

Die Oberflächen, welche den Körper des Menschen umgeben, können mithilfe der eco-components-Flächentemperierung individuell und großflächig temperiert werden.